Instagram 101: meine Tipps

by

Die letzten Tage war ich ständig im Gespräch mit Bloggern verwickelt, die ebenfalls der Meinung waren, dass sich die letzten Tage das Verhalten auf Instagram stark verändert hat.

Findet mich auf Instagram unter: Lisajaasmin

Was hat sich verändert?

Die Interaktionen lassen nach, die Followerzahlen stagnieren und es wird ungemein immer schwieriger Follower und dazu eine schöne Interaktionsrate (API-Rate) zu bekommen. Ich sage euch ganz ehrlich, dass ich dermaßen viel Zeit in Instagram investiere und trotzdem nicht den Wachstum sehe, den ich gewohnt bin. Das liegt unter Anderem wohl an dem neuen Instagram Algorithmus. Wie ihr diesen umgeht und des Weiteren für gesunden Wachstum eures Instagram Accounts sorgt, erfahrt ihr in nun meinen Tipps.

1. Regelmäßigkeit

Das kann ich nicht oft genug sagen, auch wenn es ziemlich offensichtlich ist. Instagram ist schnelllebig und so schnell euer Instagram-Post online ist, so schnell ist er bei den Posts aller anderen Blogger auch wieder verschwunden. Daher ist es wichtig, dass ihr am Besten täglich ein neues, wunderschönes Bild postet, um Aufmerksamkeit zu erregen. Zudem wollt ihr auch keine bestehenden Follower verlieren, weil sie nichts mehr von euch sehen. Ich poste mittlerweile konstant täglich mindestens ein Bild, wenn möglich sogar zwei. Als ich vor einigen Tagen eingelegt habe und nichts gepostet habe und das über mehrere Tage, konnte ich feststellen, wie ich mehr als 30 Follower verloren habe. Den Fehler begehe ich nicht noch einmal, glaubt mir!

2. Gegenseitiger Support

Das Bloggen ist eine Community und ich halte überhaupt nichts von Egoismus und Missgunst in dieser Szene. Daher schaue ich mir liebend gerne die tollen Bilder anderer Blogger an und zeige meine Unterstützung mithilfe von Likes, Kommentaren und folge Bloggern gerne mal. Das knüpft Kontakte und andere Blogger werden auf euren Account aufmerksam und finden eure Bilder vielleicht auch schön und schon habt ihr vielleicht einen interessierten Follower mehr.

3. Support Gruppen

Bleiben wir beim Thema „Support“. Ich wurde des Öfteren in Blogger Support Gruppen eingeladen, eine Gruppe habe ich sogar selbst gegründet. Diese Gruppen unterhalten sich via Instagram Direct Message. Wir teilen untereinander Bilder und die Anderen können bei Bedarf gerne liken und kommentieren. So steigert man nochmal seine Reichweite und hat regelmäßig liebevolle Kommentare, Likes und neue Freundinnen.

4. Schöner Feed

Natürlich spielen die Bilder bei Instagram die größte Rolle. Ich versuche meinen Feed nicht ganz so chaotisch zu gestalten und nutze meistens überall den gleichen Filter (VSCO App HB1). Jeder hat allerdings seinen eigenen Geschmack und ich finde, dass es überhaupt keine Regeln beim Gestalten eines Feeds gibt. Wichtig ist nur, dass ihr die schönsten Bilder hochladet und lieber nichts postet, als ein Bild, dass euch eigentlich gar nicht so gut gefällt.

5. Algorithmus umgehen

Der neue Algorithmus macht es uns schwer zu wachsen. Ich habe mich mit mehreren Bloggern unterhalten und wir konnten alle feststellen, dass unsere Followerzahlen stagnieren und die Interaktion zurückgeht. Unter Anderem soll das daran liegen, dass Instagram nun Kommentare mit weniger als 4 Worten als unwichtig einstuft. Zudem werden oftmals „wichtigere“, aber ältere Posts nach oben geschoben und unsere Posts als Nichtberühmte Blogger verschwinden schnell wieder. Die erste Stunde, in der euer Bild online gegangen ist, ist die Wichtigste. Hier solltet ihr versuchen die meisten Likes und Kommentare zu bekommen. Aber natürlich nur auf ehrliche Weise! So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ihr anderen Bloggern oder Personen mit denselben Interessen empfohlen werdet.

Zudem umgeht ihr den Algorithmus, indem ihr in eurer Instagram Story darauf aufmerksam macht, dass ihr ein neues Bild online habt. Solltet ihr mal keine Zeit zum Posten von Bildern haben, bringt es auch schon etwas eure Follower via Instagram Stories auf dem neuesten Stand zu halten. Zeigt, dass ihr da seid! Außerdem helfen die Blogger Support Gruppen den Algorithmus zu umgehen.

6. #Hashtags

Ohne Hashtags werden eure Bilder nicht gefunden. Punkt. Darum ist es wichtig passende Hashtags zu euren Bildern auszusuchen. Eine super App hierfür ist „Tags For Likes“. Diese ist kostenlos und bietet euch passend zu eurer Kategorie die richtigen Hashtags. Damit ich meine Bildunterschrift nicht für Hashtags verwenden muss, schreibe ich diese in das erste Kommentar meines Bildes.

Hashtags, die ihr als Modeblogger unbedingt verwenden solltet: #fashionblogger_de #blogger_de #germanblogger
Mit diesen Hashtags trefft ihr die richtige 
Community, glaubt mir! <3

7. Habt Spaß!

Wenn ihr euch zu stark darauf konzentriert, neue Follower oder mehr Kommentare zu bekommen, vergesst ihr schnell wieso ihr überhaupt euren Account erstellt habt: um inspiriert zu werden und andere zu inspirieren! Instagram ist eine wunderbare App und ich vertreibe gerne meine Zeit mit Stöbern, Bilder hochladen und Unterhalten. Nutzt diese Community und konzentriert euch nicht auf „Erfolg“ oder „Perfektion“. So wäre es nämlich ziemlich langweilig und öde.

No tags 25 Comments 1
25 Responses
  • Gilda
    März 13, 2017

    Super Tipps, ich habe auch gemerkt, dass ich immer weniger Likes und Kommentare bekomme. Ich bin auch in einer Gruppe, wie findet man denn noch mehr Gruppen, um sich gegenseitig zu unterstützen?

    LG Gilda

    • Lisa Jasmin
      März 13, 2017

      Danke! Bisher habe ich auf Facebook einfach gefragt, ob jemand mich in eine Gruppe einladen kann oder ich habe gefragt, wer gerne in eine Gruppe möchte und dementsprechend eine eigene Support Gruppe erstellt. 🙂

  • Louise
    März 13, 2017

    Ich bin echt enttäuscht von Instagram, es kommen immer weniger Likes und Follower als damals und dabei macht Instagram so Spaß :/ Danke für die Tipps 🙂

    Liebe Grüße,
    Louise von http://www.jovialouise.com

    • Lisa Jasmin
      März 13, 2017

      Da hast du recht, Louise! Hoffentlich überdenkt Instagram das Ganze nochmal.

  • Kati
    März 13, 2017

    Ein schöner, komprimierter Post, in dem alle wichtigen Fakten aufgelistet sind.
    Danke dafür. Auch wenn ich mich mit dem Algorythmus selbst schon seit Monaten auseinandersetze, ist es schade, dass der eigene Account so langsam wächst.

    Ich wünsche dir viel Erfolg & ich schaue direkt mal bei dir vorbei 😉

    Liebste Grüße,
    Kati

    http://www.kati-onclouds.de
    Instagram: kati_on_clouds

    • Lisa Jasmin
      März 14, 2017

      Ja, ich habe das Gefühl es war einmal einfacher. Danke für dein Feedback!

  • sallida
    März 14, 2017

    Great Post! Thanks a lot for sharing so much information, instagram has become a struggle, instead of fan and excitement… always looking what is the best time for me to post.., and if i get the amount of likes and comment I use to have…

    thanks again! 🙂 really love this post!

    http://lemontrend.com

    • Lisa Jasmin
      März 14, 2017

      Thank you so much!

  • Isabelle
    März 14, 2017

    Schöner Account!! Direkt mal auf „Folgen“ gedrückt 😍 Ich glaube am wichtigsten ist es, Spaß und Leidenschaft zu haben bei dem was man macht – denn das merkt in der Regel auch der Leser/Follower und lässt sich anstecken 😊 Liebe Grüße, Isabelle

    • Lisa Jasmin
      März 14, 2017

      Da hast du recht. Danke für dein Feedback!

  • Roshiboshi
    März 14, 2017

    Hey Lisa Jasmin, danke für deine Tipps 🙂
    Ich bin noch ganz neu in der Blogger-Welt und mache mir auch Gedanken, wie ich auf Instagram mehr Reichweite bekommen kann bzw. neue Leute kennenlernen kann. Wie genau findet man die Support-Gruppen oder kann denen beitreten?

    Danke & Alles Liebe
    Roshiboshi (Verena)

    • Lisa Jasmin
      März 14, 2017

      Für Support Gruppen muss man sich zusammentun und diese einfach gemeinsam gründen. 🙂

  • Emre x emvoyoe
    März 14, 2017

    Hey Lisa,

    ich finde deinen Post nicht schlecht, jedoch muss ich meinen Senf dazu geben. Diese Gruppen – ich bin auch in 2, finde ich überhaupt nicht gut, da die Kommentare leider einfach erzwungen sind. Ich persönlich finde daher zB Kommentare von nicht Bloggern einfach „wichtiger“ da Sie ihre ehrliche persönliche Meinung dazu schreiben.
    Nichts desto trotz nervt mich der Instagram Algorithmus da es mich auch leider stark betroffen hat…

    Liebe Grüße
    Emre x emvoyoe
    http://www.emvoyoe.de

    • Lisa Jasmin
      März 15, 2017

      Ich kann deine Kritik natürlich verstehen, allerdings bin ich in Gruppen, in denen jeder freiwillig supportet. Das heißt, das Liken oder Kommentieren eines Bildes ist keine Pflicht. Jeder, der möchte, postet sein Bild in der Gruppe und wem es gefällt, kann gerne liken oder kommentieren. Also alles ganz locker und nicht erzwungen. 🙂 Ich habe so schon super tolle Blogger und deren Blogs kennengelernt, die ich gerne und freiwillig, unterstütze.

      Liebe Grüße
      Lisa Jasmin

  • Jessica
    März 14, 2017

    Richtig interessanter Beitrag! Ich wusste nicht das es ein Instagram Algorithmus gibt. Es ist auch wichtig auf euren Fotos bekannte Marken (die ihr gerader tragt) oder coole Support Seiten wie (@prettylittleiinspo, @hairsandstyles, etc.) zu markieren.
    Bin gespannt auf weitere Beiträge von dir! Dein Bog kommt auf jeden Fall unter meinen Favoriten :))

    Liebste,
    Jessica by http://www.jefame.com

    • Lisa Jasmin
      März 15, 2017

      Sehr gute Ergänzung! Danke dafür. Das hätte ich auch noch in meinem Beitrag erwähnen müssen. Ist mir total entgangen, aber total wichtig.

      Liebe Grüße
      Lisa Jasmin

  • Margreblue
    März 14, 2017

    Vielen Dank für die tollen Tips. Ich bin ganz neu in der Blogger Szene unterwegs und daher sehr dankbar für jeden Tip.

    • Lisa Jasmin
      März 15, 2017

      Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Das Wichtigste als Blogger: Durchhaltevermögen
      Es wird nicht immer einfach sein, wenn man mal keine Ergebnisse sieht. Trotzdem: nicht aufgeben.

      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Lisa Jasmin

  • Horlacher Nadja
    März 15, 2017

    Vielen Dank, ja ich bin auch neu und das mit den Gruppen kannte ich nicht. Super merci. Sowie die Story, da muss ich mich noch einfuchsen.

    Liebe Grüsse Nadja von
    http://www.nadjahorlacher.ch

    • Lisa Jasmin
      März 15, 2017

      Gern geschehen. Hoffe, du kommst zurecht!

      Liebe Grüße
      Lisa Jasmin

  • Sabina
    März 15, 2017

    Danke Lisa für die ausführlichen Erklärungen!
    Ich bin die Frau (fraubina) für alles von binabags und ich nutze Instagram für meinen Onlineshop. Du erwähnst einen ganz wichtigen Grundsatz, der nicht nur im Bloggerleben von großer Bedeutung ist, sonder im Geschäftsleben sowieso… Durchhaltevermögen! Dranbleiben, Augen offen halten, denn man lernt immer wieder etwas dazu.
    Liebe Grüße
    Sabina
    http://www.binabags.at

    • Lisa Jasmin
      März 20, 2017

      Ganz genau! Danke dir für dein Feedback. 🙂

  • Tamara
    März 15, 2017

    Ein super Beitrag!
    Der Algorithmus ist einfach zum kotzen… ich bin sehr aktiv auf Instagram, like und kommentiere sehr viel und meine Zahlen steigen leider nur sehr sehr langsam. 🙁
    Danke für deine tollen Tipps!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • Lisa Jasmin
      März 20, 2017

      Ist leider wirklich ärgerlich. Hoffentlich lenkt Instagram ein und ändert das System nochmal ab.

      Liebe Grüße!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge mir auf Facebook! schliessen
oeffnen